15.06.2019 AH-Kleinfeldturnier beim SV Blau-Gelb Wiesbaden  

Wie im letzten Jahr war auch diesmal für unsere AH Schluss im Viertelfinale beim Kleinfeldturnier unseres Nachbarn und Finalisten Blau Gelb.
Mit einer soliden Vorstellung und ungeschlagen in der Gruppenphase mussten wir uns schließlich der AH-Mannschaft des 1.FSV Mainz 05 geschlagen geben.

Gruppenphase:
SW - Espanyol 1:1
Bei unserem Auftaktspiel in der Gruppenphase gegen den späteren Turniersieger Espanyol stand es am Ende nur 1:1-Unentschieden. Ärgerlich, weil wir dem 2:0 näher waren als der Gegner dem Ausgleich. Zuvor hatte Tatar nach einer tollen Einzelaktion für unsere Führung gesorgt, später blieb er jedoch gleich zweimal allein vor dem Tor glücklos.

SW - FV Biebrich 02 0:0
Gegen die AH-Mannschaft des Mitte Verbandsligisten führten wir ein gutes Spiel. Durch unser geordnetes Spiel in der Defensive haben wir kaum etwas zugelassen, aber konnten leider auch vorne keine Großchancen kreieren. So geht das Remis in Ordnung.

SW - TuS Breithardt 3:0
Gegen das vermeintlich schwächste Team der Gruppe hatte unsere Mannschaft wenig Mühe. Tatar brachte uns erneut in Führung, Ersoy erhöhte auf 2:0 ehe Dana nach einer tollen Ballstafette mit Pablo und Volker den 3:0-Schlusspunkt setzte. Masud und Pablo hätten noch drauflegen können, doch verpassten jeweils knapp das Gehäuse.

SW - 1.SC Klarenthal 1:0
Platz drei schon sicher in der Tasche ging es im letzten Gruppenspiel gegen die im Altersschnitt wesentlich jüngere Mannschaft des 1. SC Klarenthal um den zweiten Tabellenplatz hinter Espanyol in der Endabrechnung. Durch einen starken Einzellauf und mit einem super Abschluss brachte Sascha uns auf die Siegerstraße. Hinten ließ der bärenstarke Ana im Kasten nichts anbrennen und wir konnten unseren zweiten Sieg feiern.

Mit nur einem Gegentor in der Gruppenphase und Platz zwei mit 8 Punkten konnten wir wie bereits im Vorjahr ungeschlagen die KO-Runde erreichen.

Achtelfinale:
SW - Spvgg. Amöneburg 2:0
Im ersten KO-Spiel hatten wir es mit der Spvgg. Amöneburg zu tun. Nach einer sehr guten Leistung und schönem Zusammenspiel gelang uns nach den Treffern von Frank, der sonst im defensiven Zentrum für Ordnung sorgte, und Sascha mit seinem zweiten Turnier-Jokertor der Einzug ins Viertelfinale.

Viertelfinale:
SW - 1.FSV Mainz 05 0:2
Gegen einen gut geordneten und breitaufgestellten Gegner kamen wir nicht so richtig in unser Spiel rein. Trotz frühem Angehen gelang es uns nicht, die AH-Abteilung des Bundesligisten in Bedrängnis zu bringen. Wir konnten leider die Gegentreffer nicht verhindern und schieden im Viertelfinale aus, weil es uns auch auf der anderen Seite nicht gelang, selbst für Gefahr zu sorgen.

Es spielten: Ana; Frank (1), Paul, Pablo, Volker, Ersoy (1), Viet, Tatar (2), Sascha (2), Dana (1), Seidou und Masud.
Zurück zum Spielplan